Minigruppendienst Oktober 2016

Bei unserem heutigen Dienst konnten sich die Minis ganz genau den GKW1 der Bergungsgruppe 1 anschauen.

Wir haben mit der Gestaltung unserer Minigruppentagebücher angefangen.

Minigruppendienst September 2016 - Auf den Spuren des THW in Wangen

Mit unseren Minis erkundeten wir Wangen und suchten nach Spuren, die das THW in der Stadt hinterlassen hat. 

Wir wurden fündig - Thiermannhaus, die Argen und der Hochwasserschutz, Stegebau

Und natürlich gab es bei den sommerlichen Temperaturen noch für jeden eine Kugel Eis.

Minigruppendienst August 2016 - Bau einer Eierflugmaschine

 
 

Heute hieß es: Packt das Ei ein und lasst es fallen. 

Wir bildeten drei Teams, jedes Team erhielt ein rohes Hühnerei. Aus verschiedenen Materialien, wie Karton, Folie, Zeitungen, Packband bastelten die Teams gute Verpackungen für die Eier.

Am Ende ließen wir die Eierflugmaschinen aus dem Fenster des Jugendraumes 12 Meter auf die Erde fallen.

Alle Eier sind ganz geblieben!

 

 

Minigruppendienst Juli 2016 - Strom

 

Heute beschäftigten wir uns mit Strom, Stromerzeugung und Arbeitschutz beim Umgang mit Strom.

Wir haben dazu Stationen vorbereitet. Inbetriebnahme eines Notstromerzeugers, Ausleuchten mit Strahlern, der heiße Draht und Arbeitsschutz.

Zum Abschluß gab Butterhörnchen und Apfelschnitz.

Minigruppendienst Juni 2016 - Wir fertigen THW-Nagelbilder an

 
 

Bei unserem zweiten Treffen ging es richtig zur Sache, besser gesagt, an die Werkzeuge.

Heute war schon ein wenig handwerkliches Geschick gefragt. Wir fertigten ein THW-Nagelbild an. Dazu wurden Baumscheiben geschliffen, Nägel eingeschlagen und mit Wolle umwickelt.

Die Kinder waren gut dabei und zeigten am Ende des Dienstes ihren Eltern ihre Nagelbilder mit dem blauen Zahnrad voller Stolz.

Die Anleitung für die Nagelbilder findet ihr hier 

Erster Minigruppendienst - 7. Mai 2016

Das erste Treffen fand am 7. Mai 2016 von 10.00 bis 12.30 Uhr in unserem Ortsverband statt.

15 interessierte Mädchen und Jungen erschienen zu unserem ersten Minigruppendienst.

Nach einem gemeinsamen spielerischen Kennenlernen, erkundeten wir gemeinsam die Unterkunft und lernten die drei wichtigsten Knoten im THW kennen. Den Mastwurf konnten nach mehrmaligen Üben alle Kinder selbständig knoten. Stolz wurde das den Eltern beim Abholen gezeigt.

Den Abschluss bildete ein gemeinsames Kooperationsspiel. Danach klang bei Butterhörnle und Apfelschnitz der erste gemeinsame Minigruppendienst aus.

Das Feedback der Mädchen und Jungen war ein einstimmiges "Es war toll!"