21.07.2021, von Peggy Laue

LOG/V Wangen im BR 500 Nürburgring

Eine logistisch anspruchsvolle Aufgabe.

Seit Samstag, den 17. Juli 2021 ist unsere LOG/V im Bereitstellungsraum 500 Nürburgring vor Ort. Zusammen mit 10 anderen LOG/Vs aus dem gesamten Bundesgebiet sorgen sie für die Verpflegung der Einsatzkräfte vor Ort. Sie sind vor Ort dem Verband Logistik (VerbLog) unterstellt.

Die Aufgaben sind vielfältig. Es muss die Ausgabe der Malzeiten organisiert werden, die Säuberung des Geschirrs und der Küchen steht mehrmals täglich an und natürlich die Zubereitung von Frühstück, Mittagessen und Abendbrot.

Im BR500 halten sich innerhalb von 24 Stunden bis zu 2000 Einsatzkräfte von THW, Rettungsdient, Feuerwehr und Bundeswehr auf. Eine genaue Planung der Anzahl der Malzeiten ist nicht möglich, da sich die einzelnen Einheiten immer wieder an Einsatzstellen verlagern, oder andere Einheiten aus dem Einsatz zur Ruhephase in den BR500 kommen.

Es ist eine logistische anspruchsvolle Aufgabe, die unsere Helfer und Helferinnen vor Ort leisten. Das Organisieren der Lebensmittel, die Lagerung der noch nicht verarbeiteten verderblichen Waren und das Warmhalten der gekochten Malzeiten sind nur einige Aufgaben, die es gilt jeden Tag gut zu bewältigen  Die LOG/V Wangen ist in die Essenzubereitung eingebunden und kann dafür auch die Infrastruktur des Nürburgringes nutzen. Zusammen mit der LOG/V Künzelsau bereiten sie über 1000 Essen am Tag zu. Unser Gruppenfüher Hans-Peter Heiling hat die Küchenleitung vor Ort übernommen und hat  dabei von zwei weiteren Köche an seiner Seite. Zur weiteren Unterstützung wurden externe Caterer beauftragt.

Aus unserem Ortsverband sind mit der LOG/V im Einsatz: Hans-Peter Heiling, Matthias Duller, David Schmitz, Alisa Akok, Daniel Davidson und Stefan Heiling.

Die Fotos zeigen die örtlichen Gegebenheiten im Nürburgring und unsere Helfer.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: